Allgemeine Geschäftbedingungen

Cajon-Direkt
Heinrich-Franck-Str.4
06112 Halle



§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Cajon-Direkt und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbeziehungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung.
Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Cajon-Direkt nicht an, es sei denn, Cajon-Direkt hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
Die AGB können für den Zweck der Bestellung gespeichert und/ oder ausgedruckt werden.

§ 2 Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass Cajon-Direkt das durch Ihre Bestellung abgegebene Vertragsangebot durch eine Auftragsbestätigung annimmt. Diese Auftragsbestätigung beinhaltet die wesentlichen Inhalte Ihrer Bestellung.
Unsere Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs sind unverbindlich. Ihre Bestellung nehmen wir durch die Mitteilung über die Auslieferung bzw. Lieferung der Ware an.
Prüfen Sie die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung. Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Wenn Sie oder wir wegen einer Unstimmigkeit die Rückabwicklung verlangen, dann öffnen Sie die Ware bitte nicht weiter. Anderenfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Senden Sie die Ware - an unsere auf dem Lieferschein genannte Anschrift zurück. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung (innerhalb von 14 Tagen, bei Originalzustand) haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 3 Ihr Recht auf Widerruf

Sie als Besteller können Ihrerseits schriftlich (auch per E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware den Vertrag widerrufen.
Bei schriftlichem Widerruf ist die Ware unverzüglich an CajonDirekt zurückzusenden. Es wird darauf hingewiesen, dass das Cajon-Direkt ggf. eine durch Ingebrauchnahme der Sache entstandene Wertminderung einbehalten kann.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. CDs, Videokassetten, DVDs) oder Software, die vom Besteller entsiegelt worden ist, ferner nicht bei Leistungen, die online (z.B. Software zum Download) übermittelt worden sind.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren [und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben]. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. [Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.] Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 4 Lieferung

Wir liefern unsere Produkte weltweit. Bei Lieferungen ausserhalb Deutschlands können höhere Versandkosten anfallen, die Ihnen auf Anfrage vor Abschluß der Bestellung zur Bestätigung mitgeteilt werden. Bei Lieferungen in das Ausland übernehmen Sie die zusätzlichen Steuern und Zölle.

Leistungsort ist unser Auslieferungslager in 06112 Halle. Wir liefern in der Regel innerhalb von 1 - 3 Werktagen nach Zahlungseingang. Der Lieferzeitpunkt kann sich in besonderen Fällen angemessen verlängern.

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Wenn Sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, dann öffnen Sie die Ware nicht weiter, bis die restliche Lieferung eingetroffen ist. Wenn die Ware von Ihnen weiter geöffnet wurde, dann müssen Sie im Falle eines Rücktritts den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Bei Teillieferungen tragen wir die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

Soweit Produkte aufgrund nicht vorhersehbarer Nachfrage nicht geliefert werden können, besteht auf Seiten des Bestellers dann kein Anspruch auf Belieferung oder Nachlieferung. Falls der Lieferant Cajon-Direkt trotz vertraglicher Verpflichtung nicht mit der bestellten Ware beliefert, ist Cajon-Direkt zum Rücktritt berechtigt.
In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

Bei Ausführung der Bestellung geht die Gefahr für die bestellten Waren mit Abgang aus dem Lager von Cajon-Direkt auf den Empfänger über. Dies gilt auch bei Beschädigung der Ware und der Umverpackung. Versandkosten sind für Lieferungen innerhalb Deutschlands im Preis inbegriffen.

§ 5 Zahlung

Zahlung erfolgt im Allgemeinen per Überweisung im Voraus. Der Versand der Ware findet erst statt, wenn die Zahlung vollständig erfolgt ist, d.h. der Betrag auf dem Konto welches dem Besteller per Email angegebenen wird gutgeschrieben ist.
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

Wenn Sie trotz Mahnung und Fristsetzung in Zahlungsverzug geraten, sind wir zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5% über Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechtigt, soweit kein geringerer Schaden nachgewiesen wird.
Unsere Preise für Endverbraucher sind Bruttopreise in Euro und verstehen sich zuzüglich Verpackung, Transport und sind inklusive der derzeit gültigen Mehrwertsteuer.

§ 6 Aufrechnung

Der Besteller hat nur dann das Recht zur Aufrechnung, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Cajon-Direkt ausdrücklich in Schriftform anerkannt sind.

§ 7 Gewährleistung, Haftung

Der Besteller hat Mängel an der gelieferten Ware unverzüglich geltend zu machen. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, die Vergütung herabsetzen oder Schadensersatz geltend machen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt und dies nicht gegen gesetzliche Regelungen verstößt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen.
Cajon-Direkt haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Cajon-Direkt nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
Soweit die Haftung von Cajon-Direkt ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter von Cajon-Direkt.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetzgeltend macht.
Sofern Cajon-Direkt fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Die Verjährungsfrist beträgt zwei Jahre, gerechnet ab Lieferung der Sache.

§ 8 Verschiedenes

Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, ist Ort unseres Firmensitzes Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang Ihrer Bestellung. Wir sind berechtigt, auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.
Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Zur Zurückbehaltung sind Sie nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.
Sollten ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen davon nicht berührt.

Widerrufs- und Rückgaberecht gemäss Fernabsatzgesetz.

Die Europäische Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten eingerichtet. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Kaufverträgen, die online geschlossen wurden.
Sie können die Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Cajon-Direkt Percussion erklärt sich bei rechtlichen Konflikten mit Verbrauchern (§ 13 BGB) bereit, an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teilzunehmen.
Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein
Telefon 07851 / 795 79 40
Fax 07851 / 795 79 41
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de
Webseite: www.verbraucher-schlichter.de

§ 9 Datenschutz

Dem Besteller ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftrag- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden.
Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen von Cajon-Direkt ausdrücklich zu.
Dem Besteller steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Cajon-Direkt ist dann verpflichtet die persönlichen Daten sofort zu löschen, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt.

§ 10 Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware inklusive Originalrechnung und mit aussagekräftiger und ehrlicher Begründung innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens nach Versanddatum der Ware und dieser Belehrung. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung (innerhalb von 14 Tagen, bei Originalzustand ) haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Unfrei zurückgesendete Waren werden generell nicht angenommen.

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Weiterhin übernehmen Sie als Rücksender alle anfallenden Protokosten. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

§ 11 Schlussbestimmungen

1. Die Bestimmungen dieses Vertrages ersetzen alle zwischen den Parteien vorvertraglich getroffenen Abreden.
2. Änderungen, Ergänzungen dieses Vertrages sowie der Verzicht auf die Textform können nur schriftlich, zumindest in Textform vereinbart werden. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.
3. Die etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung des Vertrages und seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen lässt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An Stelle der nichtigen Bestimmung soll eine durchführbare gültige, dem Sinn des Vertrages entsprechende Bestimmung treten
4. Verträge unterliegen der Anwendung des deutschen Rechts.
5. Als ausschließlicher Gerichtsstand ist soweit zulässig Halle/Saale vereinbart.

Halle, im Januar 2017
zurück
Copyright © 2017 Cajon-Direkt Percussion.
Sicherheitssoftware: CTracker Xtra